Den Verbund gibt es schon einige Jahre, doch nun präsentieren sich die derzeit sieben Unternehmen der Rubber Partner zu erstem Mal geschlossen auf einer Messe. Als Auftakt für den gemeinsamen Auftritt, dem weitere folgen sollen, bietet die Hannover Messe als bedeutendste Industriemesse den passenden Rahmen.

„Das gebündelte Know-how sowie die enge, aber unabhängige Kooperation der Rubber Partner ist einzigartig am Markt. Und wir möchten den Verbund nach außen weiter stärken“, so Werner Heumüller, Geschäftsführer des Rubber Partner Verbunds.

Neuzugang A+B Electronic

Neben A. SCHÜTH, JUNG GUMMITECHNIK, KET, KTR, Seri Plastica und WAGU zählt seit Anfang des Jahres auch die Assmy & Böttger Electronic GmbH, kurz A+B Electronic, zu den Rubber Partnern. Das 1970 in Niedersachsen gegründete Unternehmen entwickelt technologische Lösungen mit besonderem Fokus auf deren Nachhaltigkeit. Zu seinen Kunden zählen Unternehmen verschiedener Branchen, darunter Agrarwirtschaft, Automobilindustrie, Schifffahrt und Medizintechnik – Kunden, für die auch die Produkte und Dienstleistungen der anderen Rubber Partner relevant sind.

„Wir wachsen weiter – sowohl horizontal als auch vertikal“, so Heumüller. „Dabei setzen wir nicht nur auf eine Erweiterung unseres Angebots, sondern vor allem auf eine Ergänzung. Mit der Aufnahme von A+B Electronic haben wir einen ersten wichtigen Schritt getan.“

Die Unternehmen der Rubber Partner freuen sich auf einen spannenden Austausch mit den Besuchern der Hannover Messe. Am Stand G10 in Halle 4 informieren sie ausführlich über ihre Produkte und Services.

 

Generieren Sie sich HIER Ihr kostenloses e-Ticket und besuchen Sie uns am Stand G10 in Halle 4